DEU +49 151 275 791 99
GBR +44 7840 534 773
AUT +43 664 400 90 09
English

BellySTEP

Häufig gestellte Fragen

 

Wie wird der BellySTEP verwendet?
Um eine tägliche, einfache und präzise Patientenlagerung während des gesamten Bestrahlungszyklus zu gewährleisten, empfehlen wir zusätzliche Markierungen auf der Haut des Patienten nach dem PlanungsCT (und/oder Simulation).
Es gibt zwei Empfehlungen:
1) Bevor Sie den BellySTEP das erste Mal benutzen, markieren Sie mit Hilfe des Lasers eine definierte Position auf der Haut des Patienten, bevorzugter Weise im Bereich des Beckenkamms (z.B. platzieren Sie einen Klebestreifen rechts und links vom BellySTEP und markieren die Linie dazwischen mit einem wasserfesten Marker.
2) Wenn Sie keine Klebstreifen anbringen möchten, markieren Sie die Haut des Patienten nach dem PlanungsCT.  Markieren Sie den rechten und linken Oberschenkel des Patienten da, wo die BellySTEP Baseplate aufhört. Sie können einen dünnen, wasserfesten Marker verwenden, oder tätowieren kleine Punkte (diese Markierungen können zusätzlich mit dünnem Pflaster abgedeckt werden, um sie für längere Zeit auf der Haut sichtbar zu halten). Diese zusätzlichen Markierungen sind sehr wichtig für Abteilungen, die konventionelle Simulatoren verwenden und/oder die PlanungsCT von anderen Abteilungen gemacht werden.


Warum wird das Bauchlagerungskissen verwendet?
Die Verwendung des Bauchlagerungskissen ermöglicht dem Patienten eine komfortable Lagerung und einfache Atmung in Bauchlage.

 

Warum werden die drei verschiedenen Einsätze für die Basisplatte verwendet? 
Alle BellySTEP Einsätze sind flüssigkeitsdichte Polyethylen-Kissen, passend für die Basisplatte.

Insert A – Medium für Patienten mit normalem Bauch.
Insert B – Groß für Patienten mit großem Bauch.
Insert C – Klein für Patienten mit kleinem Bauch.

© Innovative Technologie Völp